«Mein Arbeitstag» – eine innovative Studie zu Stress am Arbeitsplatz

Smartphone-basierte Tagebuchstudie mit Time- und Event-Sampling

Kunde: Prof. Dr. Laurenz Meier, Universität Neuchâtel

Viele Studien am Arbeitsplatz befragen die teilnehmenden Mitarbeitenden nur einmalig (Querschnittstudien). Die Erkenntnisse, die sich aus solchen Studien ableiten lassen sind aus vielen Gründen limitiert.

Die Tagebuchstudie «Mein Arbeitstag» will einen viel detaillierteren Einblick in den Arbeitsalltag gewinnen. Dazu füllen die Teilnehmenden über zwei Wochen so genannte «Tagebücher» aus. Das heisst sie beantworten während ihren Arbeitstagen mehrere sehr kurze Fragebögen auf ihren Smartphones. Die Teilnehmenden erhalten die Kurzfragebogen zu bestimmten Zeiten (time-based) oder sie lösen selber einen Eintrag aus, weil sie eine bestimmte Situation auf der Arbeit erlebt haben (event-based). Die so generierten Daten ermöglichen Einblicke in psychologische Prozesse auf der Arbeit, die mit herkömmlichen Fragebogen bisher nicht möglich waren.

Herausforderung

Das Forschungsdesign besteht aus sieben verschiedenen Fragebogen: Eine Basisbefragung zu Beginn der Studie, danach während zehn Arbeitstagen immer morgens, mittags und abends terminierte Befragungen und durch den ganzen Arbeitstag ereignis-ausgelöste Befragungen. Bei Letzteren ist es wichtig, dass Teilnehmende beim Auftreten bestimmter Ereignisse in ihrem Arbeitstag unmittelbar darauf einige Fragen dazu beantworten können. Nach der Tagebuchphase folgt ein längerer Fragebogen der die Studie abschliesst. Danach wird für die Teilnehmenden automatisiert ein persönliches Feedback generiert, welches sie als PDF herunterladen können. Nicht zuletzt sind trotz kompliziertem Studiendesigns mühelose Abläufe für die Teilnehmenden sowie präzise Monitoring-Möglichkeiten für die Studienleitung essenziell für die Datenqualität.

Prozess

Um die Komplexität einer solchen Studie erfassen und umsetzen zu können, benutzen wir Flow-Diagramme, die wir mit dem Kunden zusammen erarbeiten. Mit der so genannten «Flow-Engine» unseres SurveyLab Frameworks können wir ein praktisch beliebig komplexes Studiendesign eins-zu-eins in eine entsprechende Studiensteuerung übersetzen. Jeder Kasten sowie jeder Pfeil im Diagramm wird als Software-Plugin umgesetzt. Viele dieser Plugins sind in SurveyLab bereits enthalten, andere entwickeln wir bei Bedarf im Verlaufe eines Projekts.

Lösung

Bei «Mein Arbeitstag» können sich teilnehmende Probanden online anmelden. Die Studienleitung lädt anschliessend diese Personen zu einem Treffen ein, um ihnen Instruktionen zum Tagebuch zu geben. Danach wird die Studie in der Admin-Konsole der Software für die Probanden freigeschaltet und das System versendet eine Einladung für den Basisfragebogen und die Instruktionen für die Anbindung des eigenen Smart Phones. Bright Answer stellt für iOS und Android die SurveyLab mobile App kostenlos zum Download zu Verfügung. Um sich mit der Studie zu verbinden, muss lediglich mit der App ein QR-Code gescannt werden.

Wenn die Verknüpfung erfolgt ist und der Basisfragebogen ausgefüllt ist, beginnt automatisch die zehntägige Tagebuchphase. Die Einladungen dafür gehen als Push Messages an die verknüpften Telefone. Sobald eine Person genügend Tagebucheinträge hat, hört das System auf, Einladungen zu senden und verschickt automatisch die Einladung zur Endbefragung.

Die Studienteilnehmenden werden mit einfachen und automatisierten Instruktionen durch den ganzen Prozess geführt. Die Studienleitung hat jederzeit die Übersicht über den Fortschritt der Teilnehmenden. Sie wird benachrichtigt, wenn E-Mails oder Push Nachrichten nicht zugestellt werden können und ist jederzeit über Dinge wie Rücklaufquoten oder Drop-Outs informiert.

Kontakt

Rufen Sie uns an: +41 31 511 03 71

Oder schreiben Sie uns:

Kontakt